TI Balsthal
  • Mit öis bisch vüusitig aktiv!

  • So fühlt sich Spass an!

  • Blib fit – mach mit!

  • durchatmen, durchstarten!

  • Mit öis gwünnsch immer…

Single News

< Korbball trainiert wieder
19.05.2021 15:46 Alter: 159 Tage
Kategorie: Mädchenriege Nur diese Kategorie anzeigen:Mädchenriege
Von: Marianne Bieli-Brunner

Kuchenverkauf Mädchenjugi Balsthal

Nach der Absage im vergangenen Jahr konnte die Mädchenriege der Turnerinnen STV Balsthal am Samstag, 8. Mai, bei strahlendem Sonnenschein ihren traditionellen Kuchenverkauf vor dem Muttertag wieder durchführen.


Bereits am Morgen früh um 08.00 Uhr standen die ersten Mädchen mit erwartungsvoll strahlenden Augen und einem Lachen im Gesicht hinter einem schwer beladenen und einladend dekorierten Marktstand mitten im Dorfzentrum. Viele fleissige Hände von Jugimädchen, Eltern, Leiterinnen und Turnerinnen hatten mit Liebe eine grosse Vielfalt an Backwaren, Chrömli, Zöpfli, Nidletäfeli u.a. hergestellt, schön verpackt und beschriftet. Der damit reich gedeckte Marktstand fand grossen Anklang. So hatten die Mädchen, welche jeweils eine Stunde im Einsatz standen, bis in den Nachmittag hinein alle Hände voll zu tun. An dieser Stelle ein riesengrosses und herzliches Dankeschön für alle diese feinen Backwaren, den Mädchen und Leiterinnen für die Einsätze am Stand, die Organisation und das Bereitstellen des Materials. Der Anlass hat in alle Richtungen viel Freude bereitet!

 

 

Nach der Absage im vergangenen Jahr konnte die Mädchenriege der Turnerinnen STV Balsthal am Samstag, 8. Mai, bei strahlendem Sonnenschein ihren traditionellen Kuchenverkauf vor dem Muttertag wieder durchführen.

Bereits am Morgen früh um 08.00 Uhr standen die ersten Mädchen mit erwartungsvoll strahlenden Augen und einem Lachen im Gesicht hinter einem schwer beladenen und einladend dekorierten Marktstand mitten im Dorfzentrum. Viele fleissige Hände von Jugimädchen, Eltern, Leiterinnen und Turnerinnen hatten mit Liebe eine grosse Vielfalt an Backwaren, Chrömli, Zöpfli, Nidletäfeli u.a. hergestellt, schön verpackt und beschriftet. Der damit reich gedeckte Marktstand fand grossen Anklang. So hatten die Mädchen, welche jeweils eine Stunde im Einsatz standen, bis in den Nachmittag hinein alle Hände voll zu tun. An dieser Stelle ein riesengrosses und herzliches Dankeschön für alle diese feinen Backwaren, den Mädchen und Leiterinnen für die Einsätze am Stand, die Organisation und das Bereitstellen des Materials. Der Anlass hat in alle Richtungen viel Freude bereitet!