TI Balsthal
  • Mit öis bisch vüusitig aktiv!

  • So fühlt sich Spass an!

  • Blib fit – mach mit!

  • durchatmen, durchstarten!

  • Mit öis gwünnsch immer…

Single News

< Korbball STV-Cup Korbball Halle, 1. Runde
07.12.2017 17:17 Alter: 41 Tage
Kategorie: Mädchenriege Nur diese Kategorie anzeigen:Mädchenriege
Von: Patricia Jeker und Claudia Nussbaumer

Unihockeyturnier

vom 28./29. Oktober 2017 in Oensingen


Mädchenriege TiB Mittelstufe (Kategorie B)

Dieses Jahr wurde die Mittelstufe der Mädchenriege Balsthal am Unihockeyturnier in Oensingen von sechs motivierten, unihockeybegeisterten Mädchen vertreten. Da sich in dieser Kategorie nur vier Mannschaften angemeldet hatten, durften wir gegen jeden Verein insgesamt zweimal antreten. Während die Spielerinnen zu Beginn des Turniers noch etwas damit zu kämpfen hatten, sich auf dem Feld zurechtzufinden, konnten sie diese Herausforderung von Spiel zu Spiel besser meistern. Wie die Mädchen auf dem Feld gaben auch die anwesenden Leiterinnen ihr Bestes und feuerten ihre Unihockeyanerinnen lautstark an. Am Ende des Turniers strahlten die Mädchen mit ihrer Bronze-Medaille inklusiver Qualifikation fürs kantonale Unihockeyfinale im März in Hägendorf um die Wette.

 

Mädchenriege TiB Oberstufe (Kategorie A)

Nach den grossen Erfolgen im letzten Jahr, waren die Mädchen der Jugi Oberstufe natürlich auch heuer wieder am regionalen Unihockeyturnier mit dabei. Zwei voll motivierte Mannschaften standen am 28. Oktober vor der Haulismatthalle bereit, um von unseren treuen Fahrerinnen nach Oensingen chauffiert zu werden. Dort ging es dann auch schon bald aufs Spielfeld wo zuerst einmal der neue Schlachtruf zum Besten gegeben wurde. Jetzt konnte der erste Match beginnen.

In unserer Kategorie starteten 5 Mannschaften. Die Spiele waren sehr ausgeglichen, so zählte der Einsatz jeder einzelnen Spielerin. Die Girls gaben alles. So gelangen schöne Spielzüge, die Gegner wurden vor dem Tor abgeblockt und der Schweiss floss. Zum Teil wurde unsere Mannschaft vom Tempo der Gegnerinnen etwas überrascht. Daran und auch am Torabschluss, können wir in den Jugistunden noch arbeiten. Jedoch sieht man von Jahr zu Jahr eine Steigerung im Zusammenspiel, bei der Taktik und auch beim Körpereinsatz. Das Wichtigste überhaupt, war den Mädchen deutlich anzusehen; sie hatten richtig Spass an diesem schnellen und intensiven Spiel und genossen es, sich mit anderen Mannschaften zu messen.

Dank der guten Platzierungen (Rang 3 und 4), schafften beide Mannschaften die Qualifikation für den Kantonalfinal im März 2018. Hägendorf wir kommen…

Den schönen Nachmittag rundeten wir noch mit einem kleinen, wohlverdienten Dessert ab.

Ein riesiges Dankeschön gilt unserem Schiri Markus und den zahlreich angereisten Fans für die Unterstützung!