TI Balsthal
  • Mit öis bisch vüusitig aktiv!

  • So fühlt sich Spass an!

  • Blib fit – mach mit!

  • durchatmen, durchstarten!

  • Mit öis gwünnsch immer…

Single News

< Korbball Schlussrunde Sommermeisterschaft, 21.08.2018
30.10.2018 17:48 Alter: 354 Tage
Kategorie: Verein Nur diese Kategorie anzeigen:Verein
Von: Marianne Meier

Turnerinnenreise in den Schwarzwald

Vereinsreise vom 1. September 201839 bestens gelaunte Turnerinnen bestiegen am frühen Samstag Morgen bei der Haulismatt den Car und liessen sich von Markus Gerber via Brugg, Koblenz in den Schwarzwald chauffieren.


In Häusern gab’s den obligaten Kaffeehalt, um uns für die Weiterreise zu stärken. Kurze Zeit später erreichten wir das schöne Kurstädtchen St. Blasien. Unser erster Besuch galt dem Dom St. Blasius mit seiner imposanten Kuppel (übrigens die Grösste nördlich der Alpen). Nun war eigentlich Bummeln durch die Gassen des Städtchens angesagt, doch ein „Steinlädeli“ hatte magische Anziehungskräfte und plötzlich wimmelte es darin nur so von blaugekleideten Frauen. Man hörte ah! und oh! – oder kurz und bündig: der Tagesumsatz dieses Ladens war gerettet! So langsam knurrte uns der Magen und wir fuhren entlang des Schluchsees weiter nach Grafenhausen. Im bekannten und idyllischen Landgasthof Tannenmühle erwartete uns bereits ein köstliches Mittagessen. Natürlich durfte auch die obligate Schwarzwäldertorte zum Dessert nicht fehlen. Gut konnten wir vor der Weiterfahrt noch kurz die Beine vertreten und auch das obligate Gruppenfoto wurde getätigt. Ja, welche Turnerin nur hat dem frechen, sprechenden Hamster nicht wiederstehen können? Auf jeden Fall sorgte dieser für viel Gelächter im Car. Auf dem Naturerlebnispfad „Schlühüwanapark“ umrundeten wir den Schlüchtsee, bevor wir das Volkskundemuseum „Hüsli“ besichtigten. Auf Sascha Hehn, der mit seinem weissen Cabriolet bei Dr. Brinkmann vorfährt, warteten wir leider vergebens…. vielleicht besser so, ist er doch seit seiner Schwarzwaldklinik-Zeit auch ein wenig älter geworden. Langsam wurde es Zeit an die Heimreise zu denken. Durch das Schwarza-Schlücht-Tal, Waldshut-Tiengen, Rheinfelden gings zurück Richtung Heimat. Den Tag liessen wir mit einem Schlummerbecher in der Eintracht ausklingen. Ein herzliches Dankeschön unseren Seniorinnen, welche diese gemütliche Reise für uns Turnerinnen organisiert haben.