TI Balsthal
  • Mit öis bisch vüusitig aktiv!

  • So fühlt sich Spass an!

  • Blib fit – mach mit!

  • durchatmen, durchstarten!

  • Mit öis gwünnsch immer…

Single News

< Korbball Sommermeisterschaft 4 2018
23.06.2018 17:57 Alter: 1 Jahre
Kategorie: Mädchenriege Nur diese Kategorie anzeigen:Mädchenriege
Von: Marianne Bieli

Mädchenriege Turnerinnen Balsthal

Teilnahme am Kantonalen Turnfest in Gösgen/Niederamt


Eine muntere Schar von 31 Mädchen machte sich am Sonntag, 17. Juni, auf den Weg ans kantonale Turnfest in Gösgen. Zum ersten Mal waren wir an diesem Tag mit den neuen Jugi-T-Shirts unterwegs, ein schönes Bild! Für den 3–teiligen Vereinswettkampf hatten wir uns die Disziplinen Ballweitwurf und Weitsprung im 1. Teil, Unihockey- und Hindernisparcours im 2. Teil und als Höhepunkt die gemeinsame Pendelstafette ausgesucht. Im Vorfeld wurde natürlich fleissig geübt, gerannt, gesprungen, geworfen und Hindernisse überwunden. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Jugileiter des TV, welche den Hindernisparcours zum Üben beim Rainfeldschulhaus aufgebaut hatten.

Mehrere Tausend Kinder und Jugendliche haben sich an diesem Tag in den Jugendwettkämpfen gemessen. Wir konnten unseren Zeitplan problemlos einhalten, der ganze Ablauf war top organisiert und geplant, alles hat bestens geklappt. Ein grosses Lob dem OK für diese unglaubliche Organisation.

Unsere Wettkämpfe hatten wir bereits um die Mittagszeit abgeschlossen und konnten nun die Zeit bis zur Rangverkündigung für die zahlreichen Freizeitangebote nutzen. Besonderen Anklang fand die Wasserrutsche – besonders weil kaum ein Mädchen Badekleider dabei hatte… Zwischendurch durften wir alle gemeinsam ein feines Mittagessen geniessen, wobei natürlich die Glace das Beste war.

Um 17.00 Uhr war es dann soweit, die Rangverkündigung im bis auf den letzten Platz gefüllten Festzelt stand an. Und schon bald gab es kein Halten mehr, alle standen auf den Festbänken und feierten die erfolgreichen (und weniger erfolgreichen) Jugendriegen. Unglaubliche Bilder, strahlende Gesichter, tolle Musik und eine riesige Stimmung – alles trug zu einem unvergesslichen Erlebnis bei und wird uns noch lange in bester Erinnerung bleiben. Im 3-teiligen Vereinswettkampf – gemäss Speaker der Königsdisziplin - erreichten wir in der Stärkeklasse 2 den 10. Rang. Und so fühlten wir uns alle ein bisschen wie Königinnen – einfach weil wir dabei waren!

Ein grosses Dankeschön unseren Kampfrichtern Helen, Marianne, Regina, Barbara, Patricia, Denise und Christoph! Ohne euren Einsatz hätten wir nicht an diesem Grossanlass teilnehmen können – merci vüumou!

Ein grosses Danke auch an alle Leiterinnen, welche die Mädchenriege begleitet und betreut und vor jeder Disziplin alle wieder rechtzeitig gefunden haben. Dank euch sind wir auch alle wieder gleichzeitig zu Hause angekommen…müde und strahlend!